Verein Libelle

Asperger-Syndrom über die Lebensspanne

Kategorie
Seminar
Datum
10. Januar 2020 09:00 - 16:30

  

Menschen mit Asperger-Syndrom fallen in ihren besonderen Bedürfnissen häufig nicht auf den ersten Blick auf. Dies liegt daran, dass sie durch ihre gute Intelligenz bzw. ihre speziellen Begabungen basale soziale und kommunikative Schwierigkeiten „überdecken“ können oder andere Probleme (wie ADHS oder herausforderndes Verhalten) im Vordergrund stehen.

Den TeilnehmerInnen des Seminars soll aktuelles Wissen zum Thema Autismus-Spektrum-Störung (ASS) und Asperger-Syndrom (AS) vermittelt werden. Der Schwerpunkt liegt dabei auf verbalen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit zumindest durchschnittlicher intellektueller Begabung. Der wichtigste Schritt, um Menschen mit ASS zu unterstützen, ist ihre besondere Wahrnehmung zu verstehen.

Am Nachmittag liegt der Fokus auf Intervention und Beratung: Neben der Diagnosebesprechung und Psychoedukation geht es um hilfreiche Tipps und Tricks in der Beratung und Unterstützung für Betroffene sowie deren Umfeld. Neben Informationsvermittlung durch Vortrag, werden Gruppenarbeiten eingesetzt, Fallbeispiele gezeigt und Fälle diskutiert.

Zielgruppe:     Fachpersonal aus psychosozialen Berufen  
       
Referentin:
 
     

Dr.in Kathrin Hippler
Klinische und Gesundheitspsychologin

 
       
Kosten:  

€ 160,-- pro Person

 

 

 

 
 
 

Alle Daten

  • 10. Januar 2020 09:00 - 16:30