Verein Libelle

Autismus bei Mädchen und Frauen - „the art of camouflage“

Kategorie
Vortrag
Datum
8. April 2021 16:00 - 19:30

Eine Autismus-Spektrum-Störung bei Mädchen bleibt oft unerkannt oder wird erst spät entdeckt. Vorstellungsgrund beim Diagnostiker oder Behandler sind häufig Depressionen, Ängste und soziale Probleme. Der wahre Grund bleibt oft unentdeckt.

Dieser Vortrag soll für das Thema Autismus bei Mädchen und Frauen sensibilisieren, einen Überblick geben, auf geschlechtsspezifische Unterschiede auch im Hinblick auf Diagnostik hinweisen und erste Einblicke in die Behandlung geben.

 

 

Zielgruppe: offen für alle: Personen, die selbst von ASS betroffen sind und deren familiäres Umfeld, und Personen, die sich beruflich mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit einer ASS befassen
  

Referentinnen

steffi

Mag.Stefanie Windner

Klinische- und Gesundheitspsychologin im Verein Libelle und in freier Praxis, Special-Trainerin für Menschen mit ASS, Vortrags- und Supervisionstätigkeiten

Theresa P klein

Mag.Theresa Pesendorfer, Bakk.phil.

Klinische Psychologin im Verein Libelle und in freier Praxis, in Ausbildung zur Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie), Special-Trainerin für Menschen mit ASS, Vortrags- und Supervisionstätigkeiten

              
Kosten:   € 70,-- pro Person
 
 

Alle Daten

  • 8. April 2021 16:00 - 19:30